Seite 1 von 5

Wie klappt es mit der Liebe?

Wenn Sie vermuten, dass Sie Erektionsprobleme haben, sollten Sie unbedingt mit Ihrem Hausarzt oder Urologen sprechen. Denn eine gesicherte Diagnose kann nur dieser nach einem Gespräch mit Ihnen und/oder einer Untersuchung erstellen.

Testen Sie anhand des folgenden Fragenbogens selbst, ob sie eventuell eine Erektionsstörung haben. Berücksichtigen Sie bei den Antworten Ihre Erfahrungen während der letzten 3 Monate. Wenn Sie unsicher sind, welche Antwort zutrifft, dann wählen Sie die bestmögliche Antwort.

Das Testergebnis können Sie ausdrucken und zu Ihrem Arzttermin mitnehmen. Vielleicht fällt Ihnen das Gespräch leichter, wenn Sie ihm den Ausdruck Ihres Testergebnisses als Gesprächseinstieg zeigen.

1.Wie würden Sie Ihre Zuversicht einschätzen, eine Erektion zu bekommen und zu halten?